Erweiterungen

Der Raumbedarf eines bestehenden Gebäudes kann sich über dessen Lebenszyklus ändern. Mögliche bauliche Erweiterungen sind immer bezogen auf die bestehende Gebäudestruktur, das Grundstück und die räumlichen Bezüge zu entwickeln. Das Neue kann sich dem Alten anpassen oder bewusste gegenüberstellen, ohne mit dem Bestand in Konkurrenz zu treten. Formensprache und Materialwahl ergeben sich aus jeder Aufgabenstellung neu. Insbesondere bei Erweiterungen von denkmalgeschützten Gebäuden sind die Gestaltung sowie die Schnittstellen zwischen Neubau und Altbau sensibel auf das Denkmal abzustimmen.