Alt-Katholische Pfarrgemeinde Hannover-Kirchrode

2007 wurde die Planung für den Kirchenanbau an das 2004 bezogene und erweiterte Gemeindezentrum in Angriff genommen. Der unterkellerte Kirchenanbau wird durch ein gläsernes Treppenhaus mit dem Altbau verbunden. Der Kirchraum zeichnet sich durch seine klare Form und Gestaltung aus. Die Lichtgestaltung durch Fensterbänder in Fassade und Dach sowie einem Beleuchtungskonzept mit vielfältigen Lichtszenen prägen den emotionalen Raumeindruck. Im Kirchenraum befindet sich ein begehbares Taufbecken für Ganzkörpertaufen.



Auftraggeber:

Alt-katholische Pfarrgemeinde

Brabeckstraße 24

30559 Hannover



Leistungsphasen: 1 bis 9 HOAI
Bauzeit:  2008 – 2009

Anbaufläche: ca. 210 m²

Dachgeschoss Altbau: ca. 340 m²